Mit dem Fahrrad über den Kempener Grenzsteinweg

Samstag, 12. Juni

Leitung: Christel und Ulrich Houben, Ina Germes-Dohmen
Telefon: 0172-7758259

Abfahrt: 9.30 Uhr, Burgparkplatz
Rückkehr: ca. 19 Uhr

Teilnahmegebühr:
Für Mitglieder: 18 €
Nichtmitglieder: 20 €

Kinder unter 14 Jahren in Begleitung von Eltern/Großeltern frei

Maximale Teilnehmerzahl: 20

Anmeldung bei Schreibwaren Beckers

Anmeldeschluss: 5. Juni

Änderungen vorbehalten!

Nach dem großen Erfolg der Radtour im vergangenen Jahr werden wir uns auch 2021 wieder auf historische Spuren begeben. Unsere Mitglieder Christel und Ulrich Houben (Diplom-Vermessungs-Ingenieur) werden mit uns den Kempener Grenzsteinweg befahren, der auf ihre Initiative vor einigen Jahren installiert worden ist.

Die Rundtour führt uns an zahlreiche Stationen mit über 100 historischen Grenzsteinen rund um die Kempener Altstadt. An vielen Stationen werden wir anhalten und eine historische Einordnung erhalten. Grenzsteine, die frühere Herrschaftsgebiete abgegrenzt haben, werden als „Historische Grenzzeichen“ bezeichnet. Sie sind künstlerisch und handwerklich gestaltet, tragen Schriftzeichen, Monogramme, Wappen o.ä. und sind von siedlungsgeschichtlicher Bedeutung. Die Grenzsteinstationen stehen größtenteils auf privaten Grundstücken. Den Besitzern und Eigentümern sei an dieser Stelle herzlich gedankt.

Unsere Strecke ist 35 Kilometer lang, erfordert also eine gute Grundkondition. Es ist kein besonderes Können erforderlich, aber die Mitfahrenden sollten dennoch geübte Fahrradfahrer sein. Die Wege sind überwiegend befestigt.

Stationen des Grenzsteinweges:
Burg (0,0 km)
Rötgenhof (4,5 km)
Neersdommer Mühle (6,0 km)
Wachtendonk Schlick (9,0 km)
Haus Velde (11,0 km)
Neimeshof (13,0 km)
St. Hubert Marktplatz (15,5 km)
Dehmershof (17,0 km)
Baumschule Höfkes (20,0 km)
Haus Bockdorf (22,5 km)
Hauseshof (24,5 km)
Routenburg (29,0 km)
Klein Dyck (33,0 km)

Die Fahrt beginnt um 9.30 Uhr an der Kempener Burg und endet gegen 19 Uhr. Zwei Pausen sind eingeplant. Die Strecke ist auch für junge Radfahrer ab 10 Jahren geeignet. Ein straßentüchtiges Fahrrad ist für alle Teilnehmer Voraussetzung. Die Pausen mit Einkehr können wegen der Corona-Pandemie nicht sichergestellt werden, evtl. sollten Sie Verpflegung einpacken.

Es gilt die dann bestehende Corona-Schutzverordnung. Änderungen sind aufgrund der momentanen Lage vorbehalten!

Anmeldung bei Schreibwaren Beckers mit Vor- und Zuname, Adresse und Telefonnummer. Die Daten werden nach vier Wochen gelöscht und dienen nur zur Übermittlung wichtiger Informationen vor Tourbeginn und zur Kontaktpersonennachverfolgung, wenn eine Corona-Infektion in der Gruppe gemeldet werden sollte.

[zurück]