Radtour auf historischen Spuren - nach St. Tönis und Vorst

Wie schon in den vergangenen Jahren möchten wir Ihnen auch in diesem Sommer eine Radtour auf historischen Spuren anbieten. Auf einer Strecke von ca. 30 km geht es in die Nachbargemeinde Tönisvorst. Startpunkt ist die Kurkölnische Landesburg in Kempen, dann geht es durchs Feld nach Haus Neersdonk und Haus Raedt.  Bei beiden Häusern erlauben uns die Besitzer den Zutritt zum Grundstück, eine tolle Gelegenheit also, einmal etwas genauer zu schauen. Nach einem kurzen Stopp mit kleiner Trinkpause auf dem Vorster Markt radeln wir weiter zum versteckt gelegenen Haus Donk, das wir ebenfalls aus der Nähe betrachten dürfen. Danach fahren wir durch die Honschaft Kehn zum Gelleshof und von dort zum Gut Groß Lind. Nun ist die Ortsmitte von St. Tönis mit der Pfarrkirche St. Cornelius nicht mehr weit. Hier ist Gelegenheit zu einer Pause auf eigene Faust, Eisdielen und Cafés laden zum Verweilen ein.  An der Streuff-Mühle und dem Meerhof vorbei radeln wir zurück nach Kempen.

Die Fahrt beginnt um 10.00 Uhr an der Kempener Burg und endet, anders als im Campunni steht, erst gegen 16.00 Uhr. Die Strecke ist auch für junge Radfahrer ab 10 Jahren geeignet. Ein straßentüchtiges Fahrrad und eine angemessene Kondition sind für alle Teilnehmer Voraussetzung. Nach 10 km ist eine kleine Trinkpause, nach 20 km Einkehrgelegenheit für einen Kaffee oder ein Eis eingeplant. Bitte nehmen Sie also ein Getränk und ggf. einen Snack mit!

Es gelten die aktuellen Corona-Schutz-Verordnungen.

Samstag, 30. Juli 2022

Leitung: Dr. Ina Germes-Dohmen, tel: 0172-7758259
Abfahrt: 10.00 Uhr (Treffpunkt vor der Burgbrücke/Parkplatz)
Rückkehr: gegen 16.00 Uhr

Kosten:  15,00 € für Mitglieder, 17,00 € für Nicht-Mitglieder
Kinder unter 14 Jahren in Begleitung von Eltern/Großeltern frei

Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen
Anmeldung bei Schreibwaren Beckers
Anmeldeschluss: 28.7. 2022

[zurück]